Nachricht

Das Library-Form t4flib.fmb

Das Form t4flib.fmb enthält die referenzierbaren Objekte von T4F, die im Normalfall über die Object Groups eingebunden werden. In der Entwicklungsumgebung muss dieses Form entweder in der DB (Forms 4) oder als File (Forms 4.5) zur Verfügung stehen. Änderungen erzwingen ein erneutes Generieren der betroffenen Module.

Blocks

T4F_TOOLBAR enthält die Toolbar.
T4F_LOV enthält die Felder zur Parameterübergabe zu referenzierten LOV's.
T4F_OUTPUT enthält die Ausgabefelder für Reportinterface-Forms.

Alerts

T4F_E_ALERT für Warnungen.
T4F_I_ALERT für informative Meldungen.
T4F_F_ALERT für fatale Fehlermeldungen..

Object classes

T4F_DB_BLOCK definiert Attribute für Blöcke mit DB-Zugriff.
T4F_LAB_BLOCK definiert Attribute für den Label-Block.

T4F_ITEM definiert generelle Item-Attribute.
T4F_LOV_ITEM definiert Attribute für LOV-Items (foreign keys).
T4F_LAB_ITEM definiert Attribute für Items des Label-Blockes.
T4F_ICONIC_BUTTON definiert Attribute für Buttons

T4F_LOV definiert LOV-Attribute.

T4F_WINDOW definiert Window-Attribute.

Object groups

T4F_BASE wird auf jedem Form benötigt. Damit werden alle generell notwendigen Objekte und Trigger referenziert.
T4F_STANDARD definiert alle zusätzlich auf einem 'normalen' Form benötigte Trigger.
T4F_REPORT definiert alle zusätzlich auf einem Report-Form benötigten Objekte und Trigger.

Visual attributes

T4F_DEFAULT definert die normalen Darstellungsattribute.
T4F_QUERY definert die Darstellungsattribute im Suchmodus.

LOV's und Record Groups

Es empfiehlt sich LOV's und Record Groups aus einem projektspezifischen Libraryform zu referenzieren, um bei einer mehrfachen Anwendung Redundanzen zu vermeiden. Da die Eingabe- und Ausgabefelder jedoch von Form zu Form variieren können, werden für die Parameterübergabe die Felder im Block T4F_LOV verwendet.