Nachricht

Die Forms PL/SQL-Library t4flib.pll

Die Forms PL/SQL-Library t4f_lib.pll enthält alle projektunabhängigen Prozeduren des Forms APIs. Ein Grossteil der Funktionalität wird durch dieses Modul zentral zur Verfügung gestellt. Durch das Referenzieren der object groups aus t4flib.fmb wird die korrekte Anwendung dieser Prozeduren gewährleistet und die Komplexität weitgehend verdeckt.

Diese Library muss an jedes Form attached werden und muss in der Runtime-Umgebung in compilierter Form vorhanden sein. Allfällige Änderungen (ohne Änderung der Schnittstelle) innerhalb der Prozeduren erfordern kein neues Generieren der Applikation.

Liste der Prozeduren

t4f_debug t4f_detail t4f_detexit t4f_detpreform t4f_detprequery
t4f_detstartup t4f_detwbp t4f_detwmd t4f_detwte t4f_headinit
t4f_headstartup t4f_help t4f_helptxt t4f_labclear t4f_labstartup
t4f_lbpopulate t4f_lovlist t4f_lovnextitem t4f_message t4f_report
t4f_repstartup t4f_seconerror t4f_secpreblock t4f_setmdiproperties t4f_tag
t4f_tagclose t4f_toolbarentqry t4f_toolbarexeqry t4f_toolbarset t4f_toolbarstartup
t4f_toolbarwbp t4f_toolbarwme t4f_toolbarwml t4f_toolbarwte

 


procedure t4f_debug (
msg varchar2, -- Meldung mit %s für Parameter
p1 varchar2 := NULL, -- optionale Paramater
p2 varchar2 := NULL,
p3 varchar2 := NULL
)
Usage: PL/SQL

Ausgabe von Debug-Information. Debugging kann über die Tabelle T4F_DEBUG dynamisch und selektiv ein-/ausgeschaltet werden. Ausgabe wahlweise als Message, in DB-Tabelle, über DBMS.output oder in ein Logfile (nur unter UNIX).

top

 


procedure t4f_detail (
formname in varchar2, -- aufzurufendes Modul
fldname1 in varchar2 := NULL, -- Primarykey-Item
fldname2 in varchar2 := NULL -- 2. Primarykey-Item
)
Usage: internal, PL/SQL

Aufruf eines Detailforms. Impliziter Aufruf bei Verwendung der Funktion t4f_detwbp.

top

 


procedure t4f_detexit (
f1 in varchar2 := NULL, -- Primarykey-Item
f2 in varchar2 := NULL -- 2. Primarykey-Item
)
Usage: Key-Exit-Trigger
Level: Form

Verlassen eines Detailforms. Parameterübergabe aus dem aktuellen Record.

top

 


procedure t4f_detpreform (
key1 in varchar2, -- Primarykey-Item
key2 in varchar2 := NULL -- 2. Primarykey-Item
)
Usage: Pre-Form-Trigger
Level: Form

Spezifikation des oder der Schlüsselfelder.

top

 


procedure t4f_detprequery (
f1 in varchar2 := NULL, -- Primarykey-Item
f2 in varchar2 := NULL -- 2. Primarykey-Item
)
Usage: Pre-Query-Trigger
Level: Form

Definiert dynamisch eine Where-Bedingung um automatisch Detailinformation anzuzeigen.

top

 


procedure t4f_detstartup
Usage: When-New-Form-Instance-Trigger
Level: Form

Falls ein Schlüsselwert übergeben wurde automatisches Ausführen der Query, andernfalls Wechsel in den EnterQuery-Mode (default).

top

 


procedure t4f_detwbp (
frm in varchar2, -- aufzurufendes Modul
fld1 in varchar2, -- Primarykey-Item
fld2 in varchar2 := NULL -- 2. Primarykey-Item
)
Usage: When-Button-Pressed-Trigger
Level: Item

Definiert Detailform und Schlüsselfeld auf aufrufendem Form. Einfacher Klick bewirkt List of Values, Doppelklick bewirkt Detailfunktion.

top

 


procedure t4f_detwmd (
frm in varchar2, -- aufzurufendes Modul
fld1 in varchar2, -- Primarykey-Item
fld2 in varchar2 := NULL -- 2. Primarykey-Item
)
Usage: When-Mouse-Down-Trigger
Level: Item

Gleiche Funktion wie t4f_detwbp für mutlirecord Blocks: automatische Navigation in den entsprechenden Block und Record ohne dass das Attribute mouse-navigate des Buttons eingeschaltet sein muss (was wiederum die Validierung erschweren würde).

top

 


procedure t4f_detwte
Usage: When-Timer-Expired-Trigger

Level: Form

Wenn dieser Trigger anspricht, wurde kein zweites mal auf den Detail-Button geklickt (kein Doppelklick). Also list_values ().

top

 


procedure t4f_headinit (
product in varchar2 := 'T4F',
version in varchar2 := 'Beta',
copyright in varchar2 := 'Copyright (C) Oekosoft'
)
Usage: PL/SQL

Definition der 'konstanten' Titelfelder.

top

 


procedure t4f_headstartup
Usage: When-New-Form-Instance-Trigger, implizit durch t4f_labstartup
Level: Form

Zusammenstellen und Anzeige der Windowbeschriftung. Wird implizit durch t4f_labstartup () aufgerufen.

top

 


procedure t4f_help
Usage: Key-Help-Trigger
Level: Form

Helpmeldungen aus DB-Tabelle (sprachabhängig) bzw. Datadictionary (Comments).

top

 


procedure t4f_helptxt (
item varchar2,
block varchar2,
form varchar2,
otext out varchar2
)
Usage: internal, PL/SQL

Bestimmen des Helptextes eines Items.

top

 


procedure t4f_labclear
Usage: Key-Clear-Form-Trigger
Level: Form

Refresh der Labels nach Clear-Form (z.B. nach Rollback).

top

 


procedure t4f_labstartup (
block_nr in varchar2 := NULL -- optionale Labelblock-Id
)

Usage: When-New-Form-Instance-Trigger
Level: Form

Anzeige, der über die Tabellen T4F_LABEL bzw. T4F_PROMPT definierten, dynamischen, sprachabhängigen und portablen Beschrifungsattribute.

top

 


procedure t4f_lbpopulate (
litem in varchar2, -- Name des List-Items
lbox in varchar2, -- Name der Listbox
dbinit in boolean := false -- Set start value by db
)
Usage: Pre-Form-Trigger
Level: Form

Poupulate eines List-Items aus der Datenbank.

top

 


procedure t4f_lovlist (
id in char, -- Schlüsselfeld
name in char := NULL, -- Bezeichnungsfeld
force in boolean := FALSE, -- 'long list'
range in char := '%' -- zus. Attribut
)
Usage: Key-List-Trigger
Level: Item

Ermöglicht Referenzierung von LOV's und Record Groups. Effiziente Auswahl über caseinsensitive Vorselektion (gute Performance auch bei grossen Tabellen).

top

 


procedure t4f_lovnextitem
Usage: Key-Next-Item-Trigger
Level: Form

Automatischer Aufruf von List of Values falls kein gültiger Schlüssselwert eingegeben wird (Eingabe wird als Suchmuster verwendet).

top

 


procedure t4f_message (
id in integer, -- Message-Id
p in char := NULL -- optionaler Parameter
)
Usage: PL/SQL

Sprachabhängige Ausgabe einer Meldung (mit optionalen Parametern) aufgrund eines Messagecodes. Fehlerbehandlung (raise form_trigger_failure) entsprechend der definierten Severity.

top

 


procedure t4f_report (
rep in varchar2, -- Reportname
out in varchar2, -- Outputfile, LP oder TTY
copies in varchar2 := '1', -- Anzahl Kopien
p1 in varchar2 := NULL, -- opt. Parameter
p2 in varchar2 := NULL,
p3 in varchar2 := NULL,
p4 in varchar2 := NULL,
p5 in varchar2 := NULL,
p6 in varchar2 := NULL,
p7 in varchar2 := NULL,
p8 in varchar2 := NULL
)
Usage: PL/SQL

Report/Host-Interface.

top

 


procedure t4f_repstartup (
fname in varchar2, -- default filename
deflt in varchar2 := 'tty', -- default output mode
copies in integer := 1 -- default copies
)
Usage: When-New-Form-Instance-Trigger
Level: Form

Definition des Defaults für den Outputfilenamen sowie des Outputdevices.

top

 


procedure t4f_seconerror
Usage: On-Error-Trigger
Level: Form

Exception-Handler. Abfangen der durch DB-Trigger verursachten Exceptions (z.B. aufgrund spezieller Zugriffsregeln).

top

 


procedure t4f_secpreblock (bt in char := NULL) -- opt. Basetable für Views 

Usage: Pre-Block-Trigger
Level: Form/Block

Setzen der Blockattribute aufgrund der Benutzerrollen. Toolbar aktualisieren. Funktioniert im Gegensatz zum Attribute column security auch in Child-Blocks.

top

 


procedure t4f_setmdiproperties (mode in varchar2)
Usage: When-New-Forms-Instance-Trigger bzw. Post_Form-Trigger

Level: Form

Vergrössern bzw. Rücksetzen der Grösse des MDI-Windows.

top

 


procedure t4f_tag (
name in varchar2, -- Name der Tagliste
field in varchar2, -- Schlüsselfeld oder NULL für kein abfüllen
ssql in varchar2, -- last-query
tid out integer -- TID-Rückmeldung
)
Usage: PL/SQL

Abfüllen des Resultats der letzten Abfrage in eine Tagliste. Als sql kann normalerweise der Inhalt der Variable system.last_query verwendet werden.

top

 


procedure t4f_tagclose (
typ in varchar2:= NULL, -- Art der Tagliste
tid in integer := NULL -- spezifische Taglisten-Id
)
Usage: PL/SQL

Abschliessen einer oder mehrerer Taglisten.

top

 


procedure t4f_toolbarentqry (
qm in char := NULL, -- opt. ALL_RECORDS
bm in char := NULL -- opt. Buttonmode
)
Usage: Key-EntQry-Trigger
Level: Form

Modespezifische Modifikationen der Toolbar. Kennzeichnung des Querymodes durch Farbwechsel auf der Maske. Bei multirecord Blocks Query mit ALL_RECORDS.

top

 


procedure t4f_toolbarexeqry (qm in char := NULL)    -- opt. ALL_RECORDS
Usage: Key-ExeQry-Trigger
Level: Form

Modespezifische Modifikationen der Toolbar. Bei multirecord Blocks Query mit ALL_RECORDS.

top

 


procedure t4f_toolbarset (qm in char := NULL)    -- opt. ALL_RECORDS
Usage: internal

Dynamisches enable/disable der Toolbar.

top

 


procedure t4f_toolbarstartup (m in varchar2 := 'NORMAL')  -- opt. Buttonmode
Usage: When-New-Form-Instance-Trigger
Level: Form

Initialisierung der Toolbar. Parameter 'EXIT' disabled alle Buttons ausser dem Exit-Button.

top

 


procedure t4f_toolbarwbp
Usage: When-Button-Pressed-Trigger
Level: Block T4F_TOOLBAR

Definiert die Buttonfunktionen zentral.

top

 


procedure t4f_toolbarwme
Usage: When-Mouse-Enter-Trigger
Level: Block T4F_TOOLBAR

Aktivierung des Timers für Balloonhelp.

top

 


procedure t4f_toolbarwml
Usage: When-Mouse-Leave-Trigger
Level: Block T4F_TOOLBAR

Desaktivierung des Timers für Balloonhelp.

top

 


procedure t4f_toolbarwte
Usage: When-Timer-Expired
Level: Form

Behandlung des Timeouts für Balloonhelp.

top